Lighting is all about architecture, a great show and digital control.

Entwurf, Planung, Entwicklung und Umsetzung von temporären und permanenten szenischen Lösungen für Architektur, Kunst, Design, Event, Ausstellung und Film.

Design, planning, development and implementation of temporary and permanent scenic solutions for architecture, art, design, events, exhibition and film.

MATERIAL, GESTALTUNG, RAUM

Farben, Strukturen und Licht bilden die Atmosphäre einer Umgebung. Durch die innovative Verknüpfung von Materialien mit Licht entwickeln wir unkonventionelle Räume für den Menschen und seine Bedürfnisse. Jedes unserer Projekte wird individuell und mit hohem Anspruch an Ästhetik gestaltet. Unsere Architekten, Designer und Medienkünstler beschäftigen sich mit der Identität, die durch Inhalte akzentuiert und inszeniert wird. Wir verstehen Architektur als Raumkunst. Architektur in der Medienwelt behauptet ihren Ort als Rematerialisierung des Immateriellen. Sie kann das, wenn sie den umbauten Raum in semantische Räume verwandelt, deren Qualität darin liegt, auf andere Räume zu verweisen. Wie die Gestaltung des bewegten Raumes im einzelnen aussieht, ist Sache der Licht-Raum-Designer. Das Prinzip lautet: den umbauten Raum als ein Netz von Beziehungen zu gestalten, welche wichtiger sind als die Orte selbst, die miteinander verbunden sind.

FORM, INHALT, STRUKTUR

ROOM DIVISION versteht sich als Studio für Architektur, Objekte und Raumgestaltung mit Schwerpunkten in der Verwendung von Licht. Idee ist, eine lebendige Umgebung, einen Raum, zu kreieren, der mit den Menschen interagiert und sich mit ihm wandelt. In den letzten Jahren ist deutlich geworden, dass sich Produkte von technologischen Ausrüstungen hin zu umfassenden, auf das Individuum konzentrierte Konzepte gewandelt haben, die von der Sphäre der Rationalität ins Reich der Wünsche und vom Objektiven zum Subjektiven ins Reich der Psychologie übergehen. Immer mehr wird die Fähigkeit geschätzt, das Erlebnis und die Identität des Einzelnen und seiner Gruppe zu verändern.

„Der Schlüssel ist das Licht. Und das Licht erhellt Formen und diese Formen haben die Kraft und Gewalt zu erregen – durch das Spiel der Proportionen, durch das Spiel der Beziehungen.“  Le Corbusier

ROOM DIVISION hat dies erkannt und sich dadurch nicht nur auf technologische Innovationen im Bereich Licht spezialisiert, sondern geht mit Material innovativ um. Wir zeigen, wie sich Kunst auf höchstem Niveau mit Technik verknüpfen lässt. Räumen und Dingen verleihen wir einen zusätzlichen Wert, der sie über sich selbst erhöht und aus ihnen mehr macht, als sie in materieller oder funktioneller Hinsicht sind. Wir nutzen Licht als Medium, geben einer Umgebung Inhalte durch Licht. Wir machen Kunst möglich.

MATERIAL, STYLE, SPACE

Colors, textures and light form the atmosphere of an environment. Through the innovative combination of materials and light we develop unconventional spaces for our clients specific to their needs. Each of our projects is individually designed, and with an emphasis on aesthetic. Our architects, designers and media artists deal with the identity which is accentuated and directed by content. We understand architecture as an art space.

Architecture in the media claims its place as the materialization of the immaterial. One can transform the semantic of an enclosed space, suggesting another space. How the design of a moving space appears in detail is the work of a light-space designer. The principle is to convert space into a network of relationships, which are more important than the places themselves that are interconnected.

FORM, CONTENT, STRUCTURE

ROOM DIVISION sees itself as a design studio for architecture, objects and interior design with a focus on the use of light. Idea is a living environment, a space to create, interacting with people and is changing with it. In recent years it has become clear that products of technological equipment have changed to comprehensive concepts, focused on the individual. It is a transition from the sphere of rationality to the realm of wishes and the objective to the subjective realm of psychology. More and more the ability is appreciated to change the experience and the identity of the individual and his group.

“Science is what we understand well enough to explain to a computer. Art is everything else we do”

Donald Knuth

ROOM DIVISION has recognized that and is therefore not only specialized in technological innovations in the field of light, but plays with material to innovative. We show how art can be linked with technology on the highest level. Spaces and things are given an additional value, which lets them rise above themselves and makes them more than they are in material or functional terms. We use light as a medium and give space a meaning by light. We make art possible.


ROOM DIVISION is an established developing & production company, specialized in design, fabrication and mounting of scenic, light based solutions for Interior, Hospitality, Office, Public as well as Art Projects.

We are engaged in custom design and fabrication in any context we love. By nature of the word custom, every solution is totally unique. Like you. We don’t do standards. We are ROOM DIVISION.


Hello Club! Hello Bar!

We love you. All of you. Let’s make LOVE!

Hello Studio Work!

Any lovely item in your mind? Ask for it!

Hello Love!

Want to buy our cool stuff? Ok, go on.

Hello Event!

We create spaces, we create events. Let’s pick a drink.

Hello Exhibtion!

Nice products you have. Show us more.

Hello Motion!

Leaving the comfort zone. Talk to us.

Hello Light!

You want to rent great light equipment? Welcome!

Hello Lounge!

Book our great furniture now!

Ok, Ok.

But how do you do all this?

With great people!

Patrick Baus, Riad Bensir, Marcus Bläsing, Syra Bohne, Kathi Brämer, Cooper Dawson, Judith Dräsike, Ralph Droste, Christoph Engler, Silvan Horbert, Samuel Ingold, Stefan Katnig, Julija Kocyte, Stefan Kruse, Rusne Kvosciauskaite, Diane Lee, Kristin Lin, Ronny Lühring, Christian Mantz, Philipp Markmann, Karl-Ludwig Mields, Paul Nitzschke, Natalia Pomozova, Josephine Radszuweit, Marco Riedel, Jeannine Ritter, Roberto Romo, Björn Schlüter, Mariano Scopel, Lars Seiler, Antonia Spiess, Henry Tan, Momo Tham, Christian Troelsfeldt, Andy Witt, Daniel Witzler, Justus Zipfel