Die Neugestaltung des Clubs im Untergeschoss des denkmalgeschützten Cafe Moskau in der Karl-Marx-Allee wurde STUDIO KARHARD übertragen. Eine Herausforderung in jeder Beziehung. Nach der letzten umfassenden Sanierung waren das Gebäude und der Club zwar funktional perfekt umgebaut, jedoch fehlte der Funke Charme. So musste alles angefast und neues Leben eingehaucht werden, ohne den historischen Kontext zu vernachlässigen.

Auch die geringe Raumhöhe barg eine gewisse Herausforderung, die jedoch elegant gelöst wurde – Spiegel Reflex LED Elemente, die einen unendlich tiefen Raum simulieren, schmücken die Decke über dem Dancefloor. Liebevoll gestaltete Leuchten greifen die Formsprache des Gebäudes auf, Wandleuchten prägen Lichtmuster in die Flure und kunstvolle Lichtsäulen laden zum Verweilen in den Nebenräumen. Raumbegrenzung durch faltbare Metallwände, bestückt mit LED, sind das i-Tüpfelchen der Gestaltung.

AVENUE KARHARD 11

AVENUE KARHARD 12

AVENUE KARHARD 13

AVENUE KARHARD 14

AVENUE KARHARD 15

AVENUE KARHARD 16

AVENUE KARHARD 10

AVENUE KARHARD 07

AVENUE BLUE ENDLESS LIGHT BOX

AVENUE ROOM DIVISION WE MAKE ART POSSIBLE

AVENUE ROOM DIVISION TEAM

AVENUE ROOM DIVISION TEAM 4

AVENUE ROOM DIVISION TEAM 3

AVENUE ROOM DIVISION TEAM 2

AVENUE BERLIN DETAIL

Bauherr: Sputnik Investment UG & Co. KG www.avenue-berlin.de 

Architekt: STUDIO KARHARD www.karhard.de 

Lichtberatung und Umsetzung: ROOM DIVISION

Fotos links: (c) Stefan Wolf Lucks www.stefanlucks.com, rechts (c) ROOM DIVISION