Ein Katapult? Ja, ein Katapult. Aber keines welche Steine, sondern Videobilder schleudert. Anwender haben damit die Möglichkeit, individuell angepasste Sprüche an eine projizierte Steinwand zu werfen. Nach betätigen des auf Knopfdruck ausgelösten Katapultarms, wird der Spruch von einem Videobeamer auf eine Fläche projiziert. Mit jedem Spruch, der auf die Wand gefeuert wird, ensteht an dieser Stelle ein Loch in der Wand, bis diese komplett gefüllt ist.

Diese innovative Herausforderung haben wir mit einigem Geschick gelöst und in eine elegante, zeitgemäße Form gegossen.

Die „Spruchschleuder“ wurde mit Inhalten für die aktuelle „BREAK FREE“ Kampagne aus dem Hause einer bekannten Zigarettenfirma gefüllt und geht zur Zeit auf im Doppelpack auf Reisen. „I want to be a Trucker“ oder „I want to be a Star“. We want to stay roomdivision.

Auftraggeber: AVANTGARDE München