rd_preview_berlin_2008_08

Preview Berlin – The Emerging Art Fair entstand 2005 aus der Initiative der drei Berliner Galeristen Kristian Jarmuschek, Tobias Kuttner, Rüdiger Lange und des Künstlers Ralf Schmitt. Ziel der Organisatoren ist es, anspruchsvolle junge Kunst bereits zu einem sehr frühen Zeitpunkt auf dem internationalen Kunstmarkt zu zeigen. Rund 13.000 begeisterte Besucherinnen und Besucher fanden 2008 den Weg zur Preview Berlin. Zum zweiten Mal präsentierte sich die Messe in einem ehemaligen Hangar auf dem Flughafen Berlin Tempelhof auf einer Gesamtfläche von über 4.200 qm. Preview Berlin findet stets zeitgleich zum Art Forum Berlin statt.

rd_preview_berlin_2008_02

rd_preview_berlin_2008_06

rd_preview_berlin_2008_03

Preview Berlin – The Emerging Art Fair ist die Berliner Messeplattform für eine junge Generation von nationalen und internationalen Galerien und Projekträumen. Die Zulassung zur Messe erfolgt auf Entscheid der Messeleitung, die sich dabei auf die Empfehlungen eines breiten Netzwerks aus Galeristen, Kuratoren und Kunstfachleuten stützt. Der Fokus der Messe liegt auf emerging artists aus dem hiesigen Kunststandort Berlin und anderen pulsierenden Regionen Europas und der Welt.

rd_preview_berlin_2008_01

Emerging Arts ist genau das Thema von Room Division. Und wie sich sehen lässt, sieht diese Zusammenrabit gut aus. Für ein internationales, kunstinteressiertes Publikum beiten wir den perfekten Rahmen.

www.previewberlin.de

Fotos (c) Jan-Henrik Konitzki, Preview Berlin

rd_preview_berlin_2008_20