Rock am Ring Suzuki Aftershow (c) Suzuki / Rebel Media

Pole Position für Suzuki bei Rock am Ring vom 2. bis 4. Juni 2006 am Nürburgring in der Eifel – und Room Division hilft beim Pitstop! Insgesamt drei Dreampanel Screens unterstützten die Feierlaune im Aftershow Zelt von Suzuki.

Rock am Ring Suzuki Aftershow (c) Suzuki / Rebel Media

Der Auftakt der europäischen Open Air-Saison am legendären Nürburgring in der Eifel und in Nürnberg hatte es in sich. Neben dem sensationellen Engagement von Depeche Mode waren mit Placebo, Franz Ferdinand, Korn und den Deftones vier weitere absolute Spitzenbands der internationalen Rockszene am Start. Zu den nationalen Highlights zählten Bela B. von den Ärzten und die Sportfreunde Stiller. Insgesamt haben mehr als 70 Bands auf drei Bühnen an den drei Festivaltagen agiert.

Schön, dabei gewesen zu sein – rock on!

Rock am Ring Suzuki Aftershow (c) Suzuki / Rebel Media

Fotos (c) Suzuki / Rebel Media