Rechtzeitig zur ersten Bread & Butter in Berlin fertiggestellt – die Ausleuchtung des Cafe Moskau Schriftzuges und des Kurvenstar Showroom im Erdgeschoss.

Cafe Moskau Berlin

1959 von den Architekten Josef Kaiser und Horst Bauer geplant und von 1961 bis 1964 errichtet, ist am Moskau zunächst seine Transparenz auffällig, die durch eine offene Atriumbauweise erreicht wurde. Innen lebt das Gebaüde von seinen vielfältigen Nutzungsebenen und der durchdachten Raumanordnung mit mehreren Lichthöfen. Der zur Eröffnung geschenkte Sputnik in Originalgröße thront noch immer auf dem Dach des ehemaligen Nationalitätenrestaurants.